Curriculares VeBID Manual8 1 Einleitung Das Bobath Konzept stellt hohe Anforderungen an die Kompetenz der Therapeuten und deren Qualifizierung für die therapeutische Arbeit Seit seiner Entstehung von internationalen Fachkreisen zu nehmend beachtet und anerkannt hat das Bobath Konzept große Wirkung im therapeutischen Berufsfeld entfaltet The Bobath Centre in London von den Begründern Berta Bobath und Karel Bobath geleitet war ab 1975 Ausgangs punkt und Wegbereiter für die internationale Professionali sierung der Bobath Therapie Es war erster Impulsgeber für die Entstehung und Entwick lung von Qualifikationswegen die zur Anwendung und Weitergabe des Konzepts autorisieren Der Einsatz der Bobath Therapie für Patienten mit Schädi gungen des Zentralnervensystems hat sich in zwei Anwen dungsfelder differenziert Zum einen die Behandlung von Säuglingen Kindern und Jugendlichen zum andern die Behandlung von Erwachsenen In beiden Wirkungsbereichen des Bobath Konzepts sind aus vielfältigen Foren und Zusammenschlüssen der Bobath Experten der heutigen Fachorganisationen entstanden die gleichermaßen das Konzept stetig weiterentwickeln und die Qualität der Bobath Qualifizierung sichern Federführend sind im Behandlungsfeld Erwachsene International IBITA International Bobath Instructors Trai ning Association Gründung 1984 National VeBID Verein der Bobath InstruktorInnen IBITA Deutschland und Österreich e V Gründung 1996 Die IBITA setzt international Maßstäbe für die Befundung und Behandlung von erwachsenen Patienten und für die Heranbildung und Weiterqualifizierung der Bobath Exper ten Im IBITA Qualifizierungssystem normiert das Core Curricu lum die grundlegenden Eckdaten der Bobath Grundkurse Das curriculare VeBID Manual für den IBITA anerkannten Bobath Grundkurs basiert auf dem IBITA Core Curriculum und ist voll umfänglich konform mit dem Regelwerk der IBITA Es ist die curriculare Konkretisierung für den VeBID Wir kungsbereich und berücksichtigt nationale Anforderungen des Gesundheitssystems in Deutschland und Österreich Das curriculare VeBID Manual ist pädagogisch didaktisch Kompetenz orientiert und in Lernbereiche strukturiert Die Lehr Lernziele sind theoriegestützt ausgerichtet auf die Entwicklung der Bobath spezifischen Fähigkeiten in praxi Der Lernprozess ist praxiszentriert und führt vom abstrakten Grundverständnis und konkreten Anschauungsverständnis zum konkreten Handlungsverständnis und zur Handlungs kompetenz Das selbstgesteuerte Lernen ist wesentlicher und unabding barer Bestandteil im gesamten Lernprozess Die curricularen Lernbereiche sind in einem graphischen Modell veranschaulicht das dem Kursteilnehmer Orientie rungshilfe im komplexen Lerngeschehen bietet Abb Interaktion der Lernbereiche Wie in der Grafik dargestellt ist der Bobath Grundkurs in vier Lernbereiche gegliedert Die Lernbereiche sind systematisch in detaillierte Inhalte und kompetenzorientierte Lernziele aufgebaut Für Teilnehmer ist damit nachvollziehbar welche Anforderungen gestellt wer den und welche Fähigkeiten es innerhalb des Grundkurses zu erlangen gilt Jeder Lernbereich ist thematisch in sich geschlossen und steht zugleich in Verbindung mit den anderen inhaltlichen Themen In den Lernbereichen werden die Inhalte vertieft und in der Lehre wird großer Wert daraufgelegt die Bezü ge zu den anderen Lernbereichen aufzuzeigen Die Lernbereiche drehen sich gewissermaßen beständig um das zentrale Thema eines vernetzten Lerngeschehens

Vorschau VeBID Curriculum Seite 8
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.