Curriculares VeBID Manual 27 Wang TC Tsai AC Wang JY et al Caregiver mediated intervention can improve physical functional recovery of patients with chronic stroke a randomized controlled trial Neurorehabil Neural Repair 2015 29 1 3 12 Friedhoff M Jacob G Ein Konzept kein Rezept Pflege praxis Pflegezeitschrift 2015 68 1 12 16 Friedhoff M Bobath Bewegung neu erlernen Die Schwes ter Der Pfleger 2014 53 11 14 1 5 Friedhoff M Therapeutisch aktivierende Pflege nach dem Bobath Konzept Praxis Pflegen 2012 8 1 15 3 4 2 Klinische Anwendung in verschiedenen Pha sen der Rehabilitation phasenspezifische Herangehensweise Rehabilitationsphasen gemäß der Bundesarbeits gemeinschaft für Rehabilitation BAR klinische Besonderheiten in den verschiedenen Phasen therapeutische Spezifika in den verschiedenen Phasen Lehr Lernziele Der TN integriert seine in den anderen Lernberei chen erworbenen Kompetenzen schrittweise und erweitert sie Bei der supervidierten Arbeit mit Patienten erfasst er die individuelle Problemlage des jeweiligen Ein zelfalls Patienten Er entwirft eine patientenzentrierte ressourcenori entierte und fachspezifische Therapieplanung und entwickelt zunehmende Sicherheit hinsichtlich der Gestaltung des therapeutischen Dialogs und der situationsgerechten Anpassung der Techniken des therapeutischen Vorgehens Er berücksichtigt dabei unter Anleitung die Beson derheiten der verschiedenen Rehabilitationspha sen Er vertieft seine Einsichten zu übergreifenden Prin zipien und zur Komplexität des therapeutischen Prozesses und erhält Gelegenheit eigene Erfahrun gen im Umgang mit Patienten und deren Bezugs personen zu reflektieren und auszutauschen um daraus Konsequenzen für sein künftiges therapeuti sches Handeln zu ziehen 3 4 3 Fakultative Inhalte klinische Anwendung bei verschiedenen neuro logischen Störungsbildern z B Multiple Sklerose Parkinson Syndrome Schädel Hirn Trauma Quer schnittsyndrome Lehr Lernziele Der TN informiert sich auf den Einzelfall bezo gen über die spezifische Pathophysiologie und Verlaufsform anderer neurologischer Erkrankungen und schätzt den möglichen Beitrag einer Bobath Therapie zur Verbesserung der Lebensqualität des Patienten ein Er identifiziert besondere Anforderungen und über prüft vor diesem Hintergrund kritisch den eigenen Beratungs bzw Weiterbildungsbedarf für die Be handlungen entsprechender Patienten Literatur Verschiedene neurologische Erkrankungen Aruin AS Kanekar N Lee YJ Anticipatory and compen satory postural adjustments in individuals with multiple scl erosis in response to external perturbations Neurosci Lett 2015 30 591 182 186 Gusowski K Komplexe Therapie der Multiple Sklerose Physiotherapie Fachmagazin des Bundesverbandes selb ständiger Physiotherapeuten IFK e V 2016 4 24 30 Ilett P Lythgo N Martin C Brock K Balance and Gait in People with Multiple Sclerosis A Comparison with Healthy Controls and the Immediate Change after an Inter vention based on the Bobath Concept Physiother Res Int 2016 21 2 91 101 Khan F Pallant JF Turner Stokes L Use of goal attainment scaling in inpatient rehabilitation for persons with multiple sclerosis Arch Phys Med Rehabil 2008 89 4 652 659 Hackney ME Earhart GM Backward walking in Parkinson s disease Mov Disord 2009 30 24 2 218 223 Smith BA Jacobs JV Horak FB Effects of amplitude cueing on postural responses and preparatory cortical activi ty of people with Parkinson disease J Neurol Phys Ther 2014 38 4 207 215 Ilg W Bastian AJ Boesch S Burciu RG et al Consensus paper management of degenerative cerebellar disorders Cerebellum 2014 13 2 248 268 Kelly G Shanley J Rehabilitation of ataxic gait following cerebellar lesions Applying theory to practice Physiother Theory Pract 2016 32 6 430 437 Marsden J Harris C Cerebellar ataxia pathophysiology and rehabilitation Clin Rehabil 2011 25 3 195 216

Vorschau VeBID Curriculum Seite 27
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.