Curriculares VeBID Manual16 Gracies JM Bayle N Vinti M Alkandari S Vu P Loche CM Colas C Five step clinical assessment in spastic pare sis Eur J Phys Rehabil Med 2010 46 3 411 421 Foran JRH Steinman S Barash I Chamnbers HG Lieber RL Structural and mechanical alterations in spastic skeletal muscle Developmental Medicine and Child Neurology 2005 47 10 713 718 Levin MF Should stereotypic movement synergies in hemi paretic patients be considered adaptive Behavioral and Brain Sciences 1996 19 79 80 Levin MF Kleim JA Wolf SL What do motor recovery and compensation mean in patients following stroke Neurorehabil Neural Repair 2009 23 4 313 319 Lieber RL Structural and functional changes in spastic skel etal muscle Muscle Nerve 2004 29 615 627 MacFarlane A Turner Stokes L De Souza L The associated reaction rating scale a clinical tool to measure associated reactions in the hemiplagic upper extremity Clin Rehabil 2002 16 7 726 735 O Dwyer NJ Ada L Neilson PD Spasticity and muscle contracture following stroke Brain 1996 11 Pt 5 1737 1749 Vinti M Costantino F Bayle N Simpson DM Weisz DJ Gracies JM Spastic cocontraction in hemiparesis effects of botulinum toxin Muscle Nerve 2012 46 6 926 931 Yelnik AP Simon O Parratte B Gracies JM How to clini cally assess and treat muscle overactivity in spastic paresis J Rehabil Med 2010 42 9 801 807 3 1 5 Posturale Kontrolle Definition von Gleichgewicht posturale Orientierung und relevante Neuro physiologie sensorische Systeme und aufstei gende Systeme posturale Alignments und Körperschema Stabilität und relevante Neurophysiologie absteigende Systeme medial und lateral posturale Kontrollstrategien posturales Schwingen postural sway antizipatorische posturale Anpassungen APA s Sprunggelenks Hüftgelenks Schrittstrategie Abstützreaktion der Arme Interaktion mit der Umgebung und oder Unterstüt zungsfläche posturale Kontrolle und Positionswechsel Rückenlage Seitlage Sitzen Liegen Sitzen Stehen Aufrichtung im Sitzen und Stehen Einbeinstand Variabilität der Positionswechsel posturale Kontrolle und Aufgabenbewältigung Kognition Perzeption Ergebnismessungen posturaler Kontrolle Trunk Control Test Trunk Impairment Scale Berg Balance Scale Functional Reach Test Timed Up And Go Test Balance Evaluation Systems Test Mini BEST Test Dynamic Gait Index Postural Assessment Scale for Stroke Patients Pass Chair Raise Lehr Lernziele Der TN versteht den Zusammenhang zwischen Orientierung und Stabilität als ein integrierendes Modell posturaler Kontrolle Der TN kennt die sensorischen Systeme und auf steigenden Systeme und versteht die Relevanz des Körperschemas für die posturale Kontrolle Er handhabt die unterschiedlichen sensorischen Kanäle somatosensorisch vestibulär und visuell und setzt sie spezifisch für die Aktivierung und das Training der posturalen Kontrolle ein Der TN kennt den Unterschied zwischen lateralen und medialen Systemen absteigender Kontrolle und versteht die Konsequenzen für therapeutische Intervention Er ordnet sie funktionell der posturalen Kontrolle und der Willkürmotorik zu und versteht deren Ko härenz Er setzt das Prinzip von stabil mobil in der klini schen Anwendung individuell ein

Vorschau VeBID Curriculum Seite 16
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.